billig fendi herren

Obwohl Fendi seit fast 100 Jahren existiert, hat er gerade einen ernsthaften Moment bemerkt – und ich bin sehr glücklich, dort zu sein.
Meine beiden Fendi sind weiches billig fendi herren Kalbsleder (riskant, ich weiß!). Ich war besorgt, dass die weiche Wadenhaut jucken würde, aber ich kann glücklich berichten, dass beide Taschen noch in einwandfreiem Zustand sind – und glauben Sie mir, dass ich nicht vorsichtig damit war. Das ist wahrscheinlich der größte Grund, warum ich so ein Fan von Fendi bin. Obwohl die Taschen teuer sind, weiß ich, dass sie Bestand haben werden.
Über die historische Vergangenheit hinaus glaube ich, dass Fendi einige der besten Taschen auf dem Markt herstellt. Ich weiß, dass es ein wenig umstritten ist. (Es gibt eine Handvoll PurseForum-Mitglieder, die nicht von der Fendi-Qualität begeistert sind.) Aber ich muss sagen, dass ich mit meinen Einkäufen nur glühende Erfahrungen gemacht habe – und viele, die viele verschiedene Taschen und Marken ausprobiert haben.
Von Spy Bag bis Baguette (alias It-Bag, das im Gefühl der 90er Jahre herrschte und derzeit ein Comeback ist), hat Fendi in der Modewelt fast ein Jahrhundert Erfolg gehabt. Seit 1925 hat das italienische Modehaus einige der größten produziert Taschen billig fendi taschen Trends, die die Welt je gesehen hat (und stolz getragen). Tatsächlich war Fendi die erste Geldbeutel- und Pelzwerkstatt in der Via del Plebiscito, Rom, und in den 40er Jahren wurde sie für die italienische Hauptstadt völlig unkenntlich. Etwa zwei Jahrzehnte später entwarf Karl Lagerfeld das heute bekannte Fendi-Logo “double F”. Es dauerte nicht lange, bis Marvin Traub, Präsident von Bloomingdale, die Marke zum ersten Mal in die Vereinigten Staaten brachte.
Ich habe vor einigen Monaten zum ersten Mal über meine Erfahrungen mit Fendi berichtet und ausführlich beschrieben, wie ich zufällig bei einer Italienreise auf einen Fendi-Laden gestoßen bin. Vor ein paar Monaten habe ich mich zusammengetan und eine Kameratasche von Fendi gekauft.
Deshalb habe ich eine lange Liste von Fendi-Taschen, auf die ich mich freue. Während ich wahrscheinlich keine festen 70 Prozent von ihnen kaufen möchte, gibt es einige, die ich lieber stark mag, nämlich schwarze und weiße mittelgroße Can I Tut-Tasche und schwarze Can I kleine perlenbesetzte Lederumhängetasche. Wenn ich das ganze Geld der Welt hätte, würde ich definitiv die mehrfarbige Lederumhängetasche von Aubusson-Print wählen. Ugh.